Feltracco Fratelli
Home 9 Unsere Arbeiten 9 Inneneinrichtung

Inneneinrichtung

Metamorfosi

Metamorfosi (zu Deutsch: Verwandlung) ist ein experimentelles Projekt, das aus der Idee von zwei jungen Architektur- und Designbüros entstanden ist: Diele Kerciku Architetture, mit Sitz in Rom und Mailand, und Spread Out Studio mit Sitz in Mailand. Das Team konzentrierte sich nicht auf die Gestaltung einer bestimmten Form oder Funktion, sondern auf ein Material, und zwar Schotter mit natürlichen Zuschlägen, der unendliche Möglichkeiten in Ausführung und Form bietet. Der Schotter, der zunächst flüssig ist, wird, sobald er von erfahrenen Händen und Köpfen geformt wird, hart und widerstandsfähig wie Stein und verleiht jedem Objekt ein Gefühl von Eleganz und Beständigkeit. 

Auch die Auswahl an Veredelungen ist nahezu unendlich, da es viele Varianten gibt, mit denen man arbeiten kann, z.B. die Farbe der Mischung, die Marmorsorten, die Korngrößen und Mengen für jede Sorte u.s.w. Für “Metamorfosi” hat man sich für eine einzige hellgraue Grundmischung entschieden und durch die Unterteilung des Elements in 5 diagonale Abschnitte wurde die ästhetische Wirkung von kleinen Variationen in der Korngröße und Dosierung der Zuschlagstoffe (Cararra, Bardiglio, Siena-Rot) getestet. Das Ergebnis zeigt, wie kleine Abweichungen zu großen Veränderungen in der Wahrnehmung der Oberfläche führen können. Ein weiteres Ziel des Projektes war es, ein Objekt zu erschaffen, welches nicht nach seiner Funktion klassifiziert werden kann. „Metamorfosi“ kann z.B. eine Rezeption in einem renommierten Hotel sein, ein Element zur Entspannung in Unternehmen für informelle Treffen, oder ein Stadtmöbel auf einem äffentlichen Platz usw.: Die Form, die an das Symbol der Unendlichkeit erinnert, ist somit ein physischer Hinweis auf die unendlichen Verwendungsmöglichkeiten des Grundmaterials und, aufgrund seiner spezifischen dreidimensionalen Form, auf die vielen möglichen Funktionen, die das Objekt annehmen kann.

Diele Kerciku Architetture

  • Büro:  Diele Kerciku Architetture (DKA)
  • Gründer:  Architekt Vincenzo Diele – Architekt und Ingenieur Eljor Kerciku
  • Hauptsitz:  Rom
  • Niederlassungen:  Milan, Tirana
  • Webseite:   Dielekerciku
  • Firmenporträt:   DieleKerciku (Download möglich)

Kurzer Lebenslauf:

Das Architekturbüro Diele Kerciku Architectures (DKA) wurde 2018 von Vincenzo Diele und Eljor Kerciku gegründet. Die beide verfügen über nationale und internationale Berufserfahrung in den Bereichen Design, Architektur und Ingenieurwesen. Das Büro vereint ein Team von Fachleuten mit unterschiedlichen beruflichen Erfahrungen: Raumplanung, Konzeptdesign, Machbarkeitsstudien, Baumanagement und Kostenanalyse, Architekturplanung, Inneneinrichtung sowie künstlerische Leitung. Das Büro arbeitet mit einem Netzwerk von Fachleuten, das es ihm ermöglicht, komplexe Projekte im ganzen Land zu verwalten.  

2018 wird DKA der Berater von McKinsey&Company Italy, um die Planung und den Bau der Niederlassungen in Rom (Piazza del Popolo) und Mailand (Piazza del Duomo) zu koordinieren.,Beide Projekte wurden 2020 fertiggestellt. In den Jahren 2020-2021 entwickelt DKA weitere wichtige Projekte, wie z.B. den Sitz der Banca Credito Cooperativo – Federcasse in Rom, den Sitz der öffentlichen Einrichtung “Consiglio Nazionale dei Dottori Commercialisti ed Esperti Contabili” auf der Piazza della Repubblica in Rom sowie den Sitz des World Food Program (Friedensnobelpreis 2020) in Tete (Mosambik).  

Schließlich ist DKA auch an mehreren Projekten in den Bereichen Gastgewerbe und Gastronomie beteiligt: So plant das Unternehmen derzeit die Renovierung eines alten Dorfes in Apulien, das zu einem neuen Luxushotel mit SPA und einem Restaurant unter der Leitung eines 3-Sterne-Michelin-Kochs werden soll. Für die Jahre 2019-2020 hat DKA außerdem mehrere Projekte für Luxussuiten und Boutique-Hotels im Zentrum von Rom entwickelt.Im Wohnbereich entwirft DKA Prototypen von Holzvillen, die mediterrane Empfindungen mit modernem Design und nachhaltiger Strategie (Casa Clima Gold-Zertifizierung) verbinden.

metamorfosi
metamorfosi
metamorfosi